YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unter dem Titel „Under Construction“ zeigt der Hamburger Bahnhof Neuerwerbungen für die Sammlung der Nationalgalerie, die in den vergangenen Jahren vorrangig mit Mitteln und Unterstützung der Freunde der Nationalgalerie ermöglicht wurden. 

Die Sammlung der Nationalgalerie wird seit der Gründung der Institution im Jahr 1861 um zeitgenössische Kunstwerke der jeweiligen Epochen erweitert. „Im Umbau“ befindet sich die Sammlung in jüngerer Zeit insbesondere seit dem Ausstellungs- und Forschungsprojekt „Hello World. Revision einer Sammlung“ (2018), das die politischen und kulturellen Rahmenbedingungen des Sammelns reflektierte und eine Erweiterung der Bestände der Nationalgalerie um nicht-westliche Kunstströmungen und transkulturelle Ansätze verfolgte. 

In einer Präsentation ausgewählter Neuerwerbungen, wie sie seit 2005 insbesondere durch die Stiftung des Verein der Freunde der Nationalgalerie für zeitgenössische Kunst ermöglicht werden, zeigt der Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin Werke von internationalen Künstler*innen in unterschiedlichen Medien – Malerei, Installation, Skulptur, Video und Arbeiten auf Papier.

Durch ihre je eigenen Ansätze, Ästhetiken, Themen und Wahl ihrer Referenzen prägen diese Arbeiten mit, wie wir auf Vergangenheit und Gegenwart blicken und die Sammlung als Identität des Museums weiterentwickeln, herausfordern und verhandeln. Dass und wie diese Werke beständig neue Lesarten zu produzieren vermögen, wird sich über die Zeit im Museum als Schauplatz lebendiger Auseinandersetzung zeigen. 

Künstler*innen: Nairy Baghramian, Eduardo Basualdo, Thea Djordjadze, Ceal Floyer, Sandra Gamarra Heshiki, Melvin Moti, Manfred Pernice Martin Städeli, Mariela Scafati, Dierk Schmidt, Daniel Steegmann Mangrané, Bartolina Xixa und Julio González. Kuratiert von Gabriele Knapstein, Alice Koegel, Kuratorische Assistenz: Luisa Bachmann

Die Ausstellung wird ermöglicht durch die Freunde der Nationalgalerie.

Eine Sonderausstellung der Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin

Besuch planen

AUSSTELLUNGSORT

Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin

Staatliche Museen zu Berlin

Invalidenstraße 50/51, 10557 Berlin-Mitte

LAUFZEIT

2. Juni 2022 – 15. Januar 2023

https://www.smb.museum/hamburger-bahnhof

EINTRITT
Regulär: 8 Euro
Ermäßigt: 4 Euro

Eintritt inkl. Sammlung

VERKEHRSVERBINDUNGEN

S+U-Bahn, Tram und Bus: Hauptbahnhof

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag
geschlossen
Dienstag
10 – 18 Uhr
Mittwoch
10 – 18 Uhr
Donnerstag
10 – 20 Uhr
Freitag
10 – 18 Uhr
Samstag
11 – 18 Uhr
Sonntag
11 – 18 Uhr

SONDERÖFFNUNGSZEITEN AN FEIERTAGEN
Pfingsten (Sa. 04.06. – Mo.06.06.) 11-18 Uhr
Tag der Deutschen Einheit (Mo. 03.10.) 11-18 Uhr
Heiligabend (Sa. 24.12.) geschlossen
1. Weihnachtsfeiertag (So. 25.12.) 11-18 Uhr
2.Weihnachtsfeiertag (Mo. 26.12.) 11-18 Uhr
Silvester (Sa. 31.12.2022): geschlossen
Neujahr (S0. 01.01.2023): 12 – 18 Uhr

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildung und Vermittlung

Führungen und Workshops

ANGEBOTE FÜR ERWACHSENE

Exklusiv! Buchbare Angebote für Gruppen
Dauer: 60 Minuten
Deutsch: 90 €, zzgl. Eintritt
Englisch: 100 €, zzgl. Eintritt
maximal 15 Teilnehmer*innen
Buchbar telefonisch unter +49 (0)30 266 42 42 42 oder per E-Mail an
service@smb.museum

Bitte buchen Sie Ihre Führung mindestens 14 Tage im Voraus.

 

Öffentliche Führungen
Neuerwerbungen
So / 14 Uhr / 5.6.,12.6.,19.6., 26.6.3.7., 10.7.,17.7., 24.7., 31.7., 7.8., 14.8., 21.8., 28.8., 4.9., 11.9., 18.9., 25.9., 2.10., 9.10., 16.10., 23.10., 30.10., 6.11., 13.11., 20.11., 27.11., 4.12.,11.12., 18.12., 25.12. 2022

Während des Rundgangs durch die Ausstellung „Under Construction“ werden exemplarisch Neuerwerbungen besprochen und Fragen zum Umbau der Sammlung verhandelt. Welche kulturellen und politischen Rahmenbedingungen bestimmen das Sammeln? Wie kann sich eine Sammlung des Museums für Gegenwart weiterentwickeln und aktuelle Themen abbilden?
Teilnahme kostenfrei, zzgl. Eintritt
Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

Eins zu Eins
So / 11 – 13 Uhr / 5.6.,12.6.,19.6., 26.6.3.7., 10.7.,17.7., 24.7., 31.7., 7.8., 14.8., 21.8., 28.8., 4.9., 11.9., 18.9., 25.9., 2.10., 9.10., 16.10., 23.10., 30.10., 6.11., 13.11., 20.11., 27.11., 4.12.,11.12., 18.12., 25.12. 2022

Kunstvermittler*innen laden Sie zu kurzen Zwiegesprächen in die Ausstellung ein. Halten Sie Ausschau! Sie finden die Ansprechpartner*innen in der Ausstellung.
Sprachen: Deutsch, Englisch, Arabisch, Spanisch, Ungarisch

Kostenfrei mit Eintrittsticket.


Aus kuratorischer Sicht
Die Kuratorinnen begleiten Sie durch die Ausstellung. Sie liefern Hintergründe zur Präsentation, spiegeln ihre Perspektiven auf die Werke und beantworten Ihre Fragen.

Do / 18 Uhr / 14.7.2022 / Gabriele Knapstein

Do / 18 Uhr / 22.9.2022 / Alice Koegel

 

ANGEBOTE FÜR JUGENDLICHE IN DEN FERIEN

 

Workshop
Stell doch mal aus!
Di – Do / 11 – 14 Uhr / 25. – 27.10.2022 (dreitägig)
Wer steckt hinter einer Ausstellung? Wer entscheidet was wir wie sehen? In diesem Workshop stehst du selbst hinter den Kulissen und sprichst mit den Menschen, die Ausstellungen entwickeln und aufbauen. Welche Themen findest du wichtig und was würdest du wie präsentieren? Anhand der Ausstellung „Under Construction“ baust du ein Modell deiner eigenen Ausstellung.

Jugendliche ab 13 Jahren
Teilnahmegebühr: 36 €
Begrenzte Teilnehmerzahl.
Online-Buchung erforderlich: www.smb.museum/veranstaltungen
Treffpunkt: Kasse / Information

ANGEBOTE FÜR SCHULEN

Für Schüler*innen ist der Eintritt in die Staatlichen Museen zu Berlin in Verbindung mit einer moderierten Veranstaltung kostenfrei.

Workshop
AUSSTELLEN, AUFSTELLEN, ABSTELLEN?
Wie werden Kunstwerke im Museum inszeniert? Welche Idee, welches Thema und welche Struktur liegen der Einrichtung der Ausstellungsräume zugrunde? Welche Rollen spielen Auswahl der Kunstwerke, aber auch Wandfarbe, Beleuchtung und Bodenbelag? Die Schüler*innen nutzen ihre Beobachtungen, um über die Praxis des Präsentierens und Ausstellens zu sprechen. Im Atelier erproben sie eigene Ideen zur Ausstellungsgestaltung.

Sekundarstufe I – II
Workshop
120 Minuten / 60 €
Max. 25 Teilnehmende
Ausstellungsgespräch
Vitrine, Wand und Sockel. Was, wenn?
Was, wenn das Kunstwerk nicht in der Vitrine steht, sondern die Vitrine selbst das Kunstwerk ist? Was, wenn die Inszenierung Hauptbestandteil des Kunstwerkes ist? In der Ausstellung „Under Construction“ untersuchen die Schüler*innen Werke von Künstler*innen, die sich mit Produktionsbedingungen und Präsentationsformen von Kunst beschäftigen.

Sekundarstufe I – II
Ausstellungsgespräch
90 Minuten | 45 €
Max. 25 Teilnehmende

 

ANGEBOT FÜR LEHRER*INNEN
 
Die Sammlung als Identität des Museums
13.09.2022, 15 – 17 Uhr
Der Hamburger Bahnhof zeigt in der Ausstellung „Under Construction“ ausgewählte Neuerwerbungen von internationalen Künstler*innen in unterschiedlichen Medien. Die Präsentation stellt grundsätzliche Fragen nach den aktuellen Herausforderungen und Notwendigkeiten in der Weiterentwicklung von Sammlungen als Identität des Museums.

Nach einem Rundgang durch die Ausstellung werden die Programme für Schüler*innen vorgestellt, sowie handlungsorientiert erprobt.

Zielgruppe: Lehrkräfte GS, SEK I, SEK II
Fächer: Kunst

 

Bildung und Vermittlung bei den Staatlichen Museen zu Berlin

Das Referat Bildung, Vermittlung, Besucherdienste ist die zentrale Bildungseinrichtung der Staatlichen Museen zu Berlin und als solche mit der Konzeption und Umsetzung von Angeboten in allen 15 Sammlungen betraut. Mit einem vielfältigen Veranstaltungsangebot richten sich die Staatlichen Museen zu Berlin an verschiedene Nutzergruppen: Kinder und Familien, Jugendliche und Erwachsene, Kindertageseinrichtungen, Schulen, Universitäten und andere Bildungseinrichtungen, Individualbesucher*innen und Besuchergruppen.

 

Das gesamte Bildungs- und Vermittlungsprogramm der Staatlichen Museen zu Berlin finden Sie unter: www.smb.museum.

 

Information und Buchung
Staatliche Museen zu Berlin
Bildung, Vermittlung, Besucherdienste
Tel.: +49 30 266 42 42 42 (Mo-Fr 9-16 Uhr)
E-Mail: service@smb.museum
www.smb.museum

Hinweise zu Corona

Corona Schutzmaßnahmen
Bitte entnehmen Sie die aktuellen Informationen zum Besuch unserer Museen und zur Teilnahme an Veranstaltungen unserer Website: www.smb.museum/informationen-corona.

 

Weitere Informationen

Information und Buchung
Staatliche Museen zu Berlin
Bildung, Vermittlung, Besucherdienste
Tel.: +49 30 266 42 42 42 (Mo – Fr 9 – 16 Uhr)
E-Mail: service@smb.museum

Bildung und Vermittlung bei den Staatlichen Museen zu Berlin

Das Referat Bildung, Vermittlung, Besucherdienste ist die zentrale Bildungseinrichtung der Staatlichen Museen zu Berlin und als solche mit der Konzeption und Umsetzung von Angeboten in allen 15 Sammlungen betraut. Mit einem vielfältigen Veranstaltungsangebot richten sich die Staatlichen Museen zu Berlin an verschiedene Nutzergruppen: Kinder und Familien, Jugendliche und Erwachsene, Kindertageseinrichtungen, Schulen, Universitäten und andere Bildungseinrichtungen, Individualbesucher*innen und Besuchergruppen.

Das gesamte Bildungs- und Vermittlungsprogramm der Staatlichen Museen zu Berlin finden Sie aktuell unter: www.smb.museum.

INFORMATION UND BUCHUNG

Staatliche Museen zu Berlin
Bildung, Vermittlung, Besucherdienste
Tel +49 (0) 30 266 42 42 42 (Mo-Fr, 9-16 Uhr)
service@smb.museum
www.smb.museum

Das vollständige Bildungs- und Vermittlungsangebot der Staatlichen Museen zu Berlin finden Sie unter www.smb.museum

Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin

Mehr Informationen

Partner

Mehr Informationen

Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart –  Berlin, Invalidenstraße 50/51. Foto: David von Becker